Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

Schülermusicalprojekt „Luther macht Schule“

3000 Schülerinnen und Schüler gehen mit Luther auf Zeitreise: Auch wir waren dabei!

Zum Reformationsjubiläum haben sich mehrere Kirchenkreise für ein einzigartiges Großprojekt zusammengetan: Bei 19 Aufführungen in Theatern und Schulen der Region bringen insgesamt 3000 Schülerinnen und Schüler aus 44 verschiedenen Schulen das Musical „Luther macht Schule“ auf die Bühne. Das Musical hat die Neustädter Kreiskantorin Birgit Pape extra für das gleichnamige Schulprojekt konzipiert, getextet und komponiert. In 7 Szenen und 13 Liedern werden dabei die wichtigsten Lebensstationen Martin Luthers und die zentralen Gedanken der Reformation lebendig. Man begleitet Luther von seiner Kindheit in Eisenach über das Gewitter-Erlebnis (inszeniert als "Gewitter-Rap") ins Augustinerkloster in Erfurt ("Gott sei mir gnädig, nach deiner Güte..."), dann weiter an die Universität in Wittenberg und zum Thesenanschlag. Der Reichstag zu Worms sowie Luthers Studierstube auf der Wartburg, wo er mit seiner Bibelübersetzung ringt, sind weitere wichtige und musikalisch bewegend umgesetzte Stationen.

Die Religionsfachschaft des GBN hat sich im Frühjahr dieses Jahres eingehend über das Projekt informiert und beschlossen, das Musical zu uns an die Schule zu holen. Seit April probten wir im Zuge des Religionsunterrichts im (ehemals) 5. Jahrgang die Lieder, die das Leben und Wirken Martin Luthers lebendig werden und uns alle in die Zeit der Reformation eintauchen ließen: "Das waren andere Zeiten, andere Zeiten, vor über 500 Jahren, in denen manche Dinge besser und manche Dinge schlechter als in unseren Zeiten waren." Diese und andere Melodien hörte man in Klassenräumen, auf dem Schulhof und vermutlich auch in vielen Elternhäusern. Mehr als 80 Schülerinnen und Schüler haben dann sehr engagiert bei den beiden Aufführungen am 13. und 14. September im gut besetzten Forum mitgewirkt. Der Kinder- und Jugendchor der St. Godehardi-Kirchengemeinde Bad Nenndorf unter der Leitung von Regina Heymann hat sehr engagiert die Theaterpartien mit Sprech- und Solorollen übernommen, eine eigens zusammengesetzte Band unterstützte die Darbietung mit Keyboard, Bass und Schlagzeug, die Technik-AG des GBN hat sehr professionell für den richtigen Sound und die richtige Beleuchtung gesorgt. Obwohl vorher nicht gemeinsam geprobt werden konnte, haben die Aufführungen unter der Gesamtleitung der Komponistin Birgit Pape sehr gut geklappt und tosenden Applaus geerntet! Alle waren glücklich, Teil dieses Großprojektes gewesen zu sein!

Susanne Warnecke



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln