Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


12/06/18

Rückbegegnung Austausch mit Warschau 2018

Foto: DBT / Inga Haar

Man hat die Wahl - Gemeinsam in Europa

Im November war es soweit: ermöglicht durch die finanzielle Förderung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk konnte die Rückbegegnung des Seminarfachs „Europe: united in diversity?“ aus Jahrgang 12 mit der polnischen Partnerschule in Warschau stattfinden und stellte inhaltlich eine gelungene Ergänzung der Begegnung im September dar. Schon beim Besuch in Warschau ging es dabei um die Beschäftigung mit der Frage, wie die Geschichte – hier auch die gemeinsame Geschichte – heute noch wirkt und welche aktuellen Konsequenzen und Forderungen sich daraus ergeben. Deshalb bot es sich an, Aspekte der deutschen Geschichte und Gegenwart zunächst in Berlin zu erfahren und so eine deutsche Perspektive der bereits kennengelernten polnischen zur Seite zu stellen.

So standen auf dem Programm in Berlin neben etwas selbst organisiertem Sightseeing an besonderen Punkten der Berliner und deutschen Geschichte bei eisigem Wind und immer wieder einsetzendem Regen – am Ende immerhin ca. 12 Kilometer zu Fuß und alle haben durchgehalten – mehr


11/27/18

Mädchen und Technik

Das E-Mentoring Programm „CyberMentor“ am GBN 

Franziska Steinbauer, Mitarbeiterin der Universität Regensburg, war am 22. November 2018 zu Gast am GBN, um den Mädchen der Klassenstufen 6 bis 11 das E-Mentoring-Programm CyberMentor vorzustellen.

Anliegen des Projekts ist es, Mädchen für MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern und sie zu einer Karriere in diesem Bereich zu ermutigen.

„Bei CyberMentor erhält jede Schülerin ihre persönliche Mentorin, eine MINT-Frau aus Wirtschaft oder Wissenschaft, die als positives Rollenbild fungiert. mehr


11/22/18

Vortrag

Gedenken an die Reichspogromnacht - Vortrag von Prof. Dr. Gideon Greif und Julia Filimonova zur Geschichte und Aktualität des Antisemitismus

Aus Anlass der 80-jährigen Wiederkehr der Reichspogromnacht am 9. November 1938 kamen der bekannte israelischen Historiker Gideon Greif sowie Julia Filimonova, Verantwortliche für die Jugendarbeit der jüdischen Gemeinde im Landkreis Schaumburg, in das Gymnasium Bad Nenndorf. Vor ca. 50 Schülerinnen und Schülern des zwölften Jahrgangs referierten sie über die Verfolgung der Juden im Nationalsozialismus und die aktuelle Situation der jüdischen Gemeinden in der Region.

In seinem sehr anschaulichen und bedrückenden Vortrag skizzierte Gideon Greif, mehr 


11/20/18

Leseförderung

Bundesweiter Vorlesetag 2018

Am 16.11.2018 fand in diesem Jahr der „Bundesweite Vorlesetag 2018“statt, der von der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung initiiert wird.

Wie auch in den Vorjahren kooperierte das Gymnasium Bad Nenndorf mit der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen für Atem-, Sprech- und Stimmlehre. Studierende der Schule für Sprach-, Sprech- und Stimmbildung lasen für den sechsten Jahrgang vor und lockerten dies durch Sprech- und Rhythmusübungen oder musikalische Beiträge zwischendurch auf.

Die Lesungen fanden teilweise auch außerhalb der Klassenräume statt, z.B. in der Bibliothek des Gymnasiums, in den neuen Räumen für Darstellendes Spiel oder im Musikraum. Neben den sehr gut ausgewählten Vorlesetexten zum Mitraten oder Mitentscheiden waren die Schülerinnen und Schüler auch von den Übungen zur Rhythmusschulung begeistert. Wir sagen Danke für einen gelungen Tag zur Leseförderung!

Christine Steudtner


11/13/18

Erinnerungskultur

GBN-Schülerinnen und Schüler gestalten Gedenkveranstaltung zum 9. November mit

Genau vor 80 Jahren, am Abend des 9. November 1938 und die folgende Nacht über brannten in Deutschland nahezu alle Synagogen, jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger wurden beraubt, geschlagen und misshandelt, in den Selbstmord getrieben oder umgebracht. [...] 

Schülerinnen und Schüler aus Klasse 11 berichteten jeweils an den „Stolpersteinen“, die an die aus Bad Nenndorf vertriebenen Juden erinnern, über die Schicksale der ehemaligen Bewohner, historische Hintergründe und trugen literarische Zeugnisse zur Verfolgung jüdischer Menschen in Deutschland vor. Bei dem würdig gestalteten Gedenkgang wurden alle Erinnerungsorte besucht, eine musikalische Begleitung rahmte die von Vertretern der christlichen und jüdischen Gemeinde gesprochenen Gebete ein. „Bad Nenndorf ist bunt“ gebührt der Dank, diese Veranstaltung geplant und durchgeführt zu haben. mehr


10/24/18

Einladung

10/18/18

Besuch der Chinesen 2018

„Der Chinaaustausch 2018 war ein voller Erfolg!“

Vom 20.09. bis 01.10. waren 20 Schülerinnen und Schüler unserer chinesischen Partnerschule, der Nankai Secondary School in Chongqing, zusammen mit dem Office Director Mr Xu und der Englischlehrerin Shirley bei uns am GBN zu Gast. Es war bereits der neunte Besuch in Deutschland seit Beginn des Austausches.

Die Ankunft der Gruppe und somit die erste persönliche Begegnung unserer deutschen Gastgeber mit ihren Gästen aus China erfolgten am späten Donnerstagabend vor dem Haupteingang unserer Schule. Am Freitag wurde die chinesische Delegation sowohl von Frau Dr. Gratza-Lüthen als auch von der Ortsbürgermeisterin Frau Matthias auch offiziell herzlich begrüßt. Außerdem wurden die Schule und das im Gegensatz zu der Megastadt Chongqing sehr beschauliche Bad Nenndorf erkundet. mehr


10/17/18

Einladung

Autorenlesung zum Roman „Das Verhängnis der Götter“

Nick Büscher liest aus seinem Erstlingswerk

Im Frühjahr ist der Roman „Das Verhängnis der Götter“ des Lehrers Nick Büscher erschienen. Dieser Roman führt in eine zeitlos gewordene Zeit, in welcher allerhand mythische Figuren die Handlung bevölkern, aber auch aktuelle Entwicklungen wie Umweltzerstörung, Naturkatastrophen, Flüchtlingsbewegungen und Kriege thematisiert werden. Neben kleinen und großen Themen der Philosophie wird auch Schaumburger Lokalkolorit in dem literarischen Text spürbar. Nun wird der Hobbyautor aus seinem Erstling lesen und auch Hintergründe zur Entstehung des Romans und zur weiteren Handlung verraten. Die Lesung wird am Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 19:00 Uhr in der Bibliothek des Gymnasiums Bad Nenndorf (Horster Straße 42, 31542 Bad Nenndorf) stattfinden. „Das Verhängnis der Götter“ ist im Verlag Königshausen & Neumann (22,80 Euro) erschienen.


10/15/18

Studienfahrt nach und Austausch mit Warschau 2018

Für eine gemeinsame Zukunft

Am 23. September war es wieder soweit: die Hinbegegnung des Seminarfachs "Europe: united in diversity?" mit der Partnerschule in Warschau im Rahmen der Studienfahrtswoche konnte stattfinden. Viele Museen, Besuche bei Frontex und der European Funds Agency, aber auch die gemeinsame Arbeit an einem Projekt für den Europäischen Wettbewerb standen auf dem Programm, das durch die Förderung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk verwirklicht werden konnte.

Zu Beginn stieg auf der scheinbar nie enden wollenden Zugfahrt in Richtung Osten, lediglich kurz aufgeheitert durch das immer noch angebotene Freigetränk der polnischen Zuggesellschaft PKP im Warschau-Express und ein Stadt-Land-Fluss Spiel, das man den Lehrer hat gewinnen lassen, jedoch die Spannung auf die erste tatsächliche Begegnung mit den polnischen Gastgebern. mehr


09/21/18

Weltkindertag 2018

Beim Weltkindertag die Welt des Apfelsaftes entdecken

Schon Tradition geworden ist es, dass die Apfelsaft-AG des Gymnasiums Bad Nenndorf im Kurpark den Schülerinnen und Schülern der Grundschulen zeigt, was ansonsten einigermaßen verborgen in den Räumlichkeiten der Schule stattfindet: wie Apfelsaft entsteht. Die Schülerinnen und Schüler sind wahre Profis darin, den ganz Kleinen zu erklären, auf was man beim Pressen und Abfüllen des Saftes achten muss. Hautnah konnten sie erleben, wie die Äpfel gewaschen, geschnitten, zerkleinert und ausgepresst wurden, bis schließlich der goldgelbe Saft in die dafür bereitgestellten Behälter floss. „Wir betreiben damit einigen Aufwand, aber so bekommen die Kinder einen anschaulichen Einblick in die komplette Saftherstellung“, wie die für die AG Verantwortlichen Lehrkräfte Thorben Klußmeyer und Dr. Nick Büscher betonen. Besonders dankbar zeigten sich die Lehrkräfte, dass der Obsthof Brüggenwirth aus Ohndorf wie in den vergangenen Jahren kurzfristig und großzügig mit Apfelspenden die Aktion unterstützte. Und selbstverständlich ließ sich der köstliche Apfelsaft auch probieren, sodass die Grundschulkinder im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack kommen könnten, um sich später auch einmal in der Apfelsaft-AG des Gymnasiums zu engagieren. 

Dr. Nick Büscher


09/18/18

Argumentationstraining

Wie man in der Demokratie „richtig“ streitet!

Am Montag, dem 17.09.2018 stand für die politisch Interessierten des GBN nicht Unterricht nach Plan, sondern der abwechslungsreiche Workshop „Wie man in der Demokratie „richtig“ streitet!“ auf dem Programm. Geleitet wurde dieser von Herrn Barnewitz, welcher als Multiplikator Argumentationstrainings des „Netzwerks politische Bildung Bayern“ anbietet.

Obwohl der Begriff „Streit“ bei den Schülerinnen und Schülern negativ behaftet ist, ist dieser wesentliches Element unserer Demokratie. mehr


09/17/18

Esther Bejarano

Ein Leben mit Musik

Am Samstag, dem 15. September 2018 kamen Esther Bejarano und die Microphone- Mafia nach Bad Nenndorf, nach Beendigung ihrer Jubiläumstour zwar in einer dezimierten Zahl, aber nicht schlechter.

Im Gegenteil. Der Abend, organisiert vom Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“, der jüdischen Gemeinde im Landkreis Schaumburg (zu großen Teilen auch mitfinanziert von der GEW), zeigte unsere Schule mal wieder von ihrer bunten Seite.

Nach einer innigen Begrüßung für Frau Bejarano und ihre Band seitens der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde, dem Vorsitzenden vom Bündnis und humorvollen Worten unserer Schulleiterin Frau Graza-Lüthen im aus allen Nähten platzenden Forum, begann der Abend mit einer Vorlesung. Frau Bejarano las aus ihrem Buch ,,Erinnerungen“ und ließ uns durch ihre Worte an einer uns vollkommen unverständlichen Welt teilhaben (Link zum Podcast der Lesung auf Radio Flora).

Sie erzählte die Geschichte einer jungen Frau, mehr


09/17/18

GeoPreisNiedersachsen 2018

Erneut Erfolg in Geographie

Nachdem im letzten Jahr eine erdkundlich ausgerichtete Facharbeit bei „Jugend forscht“ überaus erfolgreich abgeschnitten hatte, ist am vergangenen Donnerstag, den 13.09.2018 die Facharbeit Noah Müllers (Jg. 12) vom Verband Deutscher Schulgeographen e. V. Landesverband Niedersachsen ausgezeichnet worden.
Noah hatte sich im Rahmen seines Seminarfachs sehr intensiv mit dem Thema „Urban Gardening – empirisch hinterfragt“ auseinandergesetzt. Dazu hatte er sowohl eine Umfrage in der Hannoveraner Ernst-August-Galerie als auch Interviews mit zwei aktiven Stadtgärtnerinnen und einem Wissenschaftler der Akademie für Raumforschung und Landesplanung durchgeführt. Ein sehr differenzierter Blick auf das Thema „Urban Gardening“ eröffnet dem Leser der Arbeit, wie facettenreich, interessant und insbesondere gesellschaftsrelevant diese Thematik ist. Von den Jurymitgliedern wurde besonders der empirische Ansatz gelobt. mehr


09/10/18

Sportfest 2018

Laufen, Springen, Werfen, Schießen, Ducken, … Am 5.9.18 fand das alljährliche Sportfest des Gymnasiums Bad Nenndorf statt. Die gesamte Schule beteiligte sich wieder aktiv an allen Sportstätten der Schule daran. Die fünften und sechsten Klassen kämpften beim Völkerballturnier in den Sporthallen um den Sieg. Die siebten bis zehnten Klassen feierten auf dem Sportplatz beim leichtathletischen Dreikampf der Bundesjugendspiele und dem Fußballturnier teilweise überragende Erfolge. Der elfte Jahrgang durfte sich beim Beachvölkerballturnier in die Kindheit zurück versetzt fühlen und der zwölfte Jahrgang unterstützte alle Tätigkeiten tatkräftig. mehr


09/04/18

Apfelernte 2018 - "Saftladen"

Wie aus reifen Äpfeln leckerer Saft wird

Natur mit allen Sinnen genießen und erfahren / Apfelsaft-AG des Gymnasiums Bad Nenndorf engagiert sich für den Erhalt alter Obstsorten

Auch der längste Sommer hat einmal ein Ende, sodass nun langsam Herbst wird und die Erntezeit beginnt. Auch für die Schülerinnen und Schüler der Apfelsaft-AG des Gymnasiums Bad Nenndorf heißt dies, dass nun die wichtigste Arbeit des Jahres beginnt: die Apfelernte.

Gemeinsam hat man sowohl die schuleigene Streuobstwiese als auch eine Obstwiese im benachbarten Rodenberg mit Apfelpflücker und ganzen Körpereinsatz abgeerntet und darüber hinaus Apfelspenden erhalten. Und da die Apfelernte in diesem Jahr wegen des langen sonnigen Wetters sehr ertragreich war, kam fast eine halbe Tonne Äpfel zusammen, die anschließend zu Apfelsaft verarbeitet werden wollten.

Unter der Regie der Lehrkräfte Thorben Klußmeyer und Dr. Nick Büscher verwandelten sich die Kellerräume des Gymnasiums im wahrsten Sinne des Wortes in einen ‚Saftladen‘: mehr

Siehe auch die Beschreibung für die Apfelsaft AG


09/03/18

Projekttag „Soziales Lernen“ im 7. Jahrgang

Klassenbingo und Gordischer Knoten! 

Am 30. August wurde für alle Klassen des 7. Jahrgangs ein Projekttag mit dem Thema „Soziales Lernen“ von den jeweiligen KlassenleiterInnen und deren StellvertreterInnen durchgeführt.

Von der ersten bis zur sechsten Stunde konnten die SuS sich selbst, ihre Rolle in der neuen Klasse und die Klassengemeinschaft insgesamt besser kennenlernen. Vor allem spielerisch sollten die SuS durch Energizer wie „Klassenbingo“, „Klassenfoto“ oder das Aneinanderreihen sortiert nach Größe oder Geburtsdatum, welches völlig schweigsam vonstatten gehen musste, ihre eigene Rolle in der Klasse erkennen, festigen oder gar neu definieren. In den Auswertungsgesprächen im Anschluss an jedes „Spiel“ fand häufig ein sehr kritischer und durchaus offener Austausch über das Gelingen oder auch über etwaige Misserfolge während der Spielphasen statt. Probleme erkennen, benennen und auch das bereits mögliche Finden von Lösungsansätzen standen hier im Mittelpunkt. mehr


08/14/18

Einschulung zum Schuljahr 2018/19

Herzlich willkommen am GBN!

Am 09. August war es wieder soweit: nachdem schon am Morgen der Unterricht des neuen Schuljahres angelaufen war, wurden am Nachmittag die 150 neuen Schülerinnen und Schüler des GBN feierlich im vollbesetzten Forum eingeschult. Bevor es zu den neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und deren Stellvertretern ging, die auch noch PatenschülerInnen als Verstärkung mitgebracht hatten, hieß es jedoch zunächst eine Begrüßungsrede der Schulleiterin zu genießen, die wie versprochen kurz gehalten war und den neuen Fünftklässlern viele gute Wünsche für ihren neuen Bildungsabschnitt mit auf den Weg gab. Nach einem Theaterstück der Klasse 6d mit dem Schwerpunkt Darstellendes Spiel ging es dann tatsächlich los und man konnte zumindest schon mal den neuen Klassenraum in Augenschein nehmen, bevor am Freitagmorgen bei einer Schulrallye auch der Rest des Gebäudes kennengelernt wurde.

Kay Tomhave   



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln