Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

TERMINE & LINKS

Polenaustausch 2019

Wiederbegegnung in Dziwnów, POLEN 2k19

Kurz vor den Sommerferien war es soweit: unterstützt durch die finanzielle Förderung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk  und den Landkreis Schaumburg konnte nach einer erfolgreichen Fahrt 2018 nach Ustka (Polen)  erneut ein Wiederbegegnungstreffen mit der polnischen Partnerschule aus Niegowíc stattfinden. Unter dem Motto „Sport verbindet Menschen“ machten sich SchülerInnen aus den Jahrgängen 8, 9 und 10 diesmal auf den Weg nach Dziwnów. 

Freitag, 28. Juni 2019

Nach tagelanger Vorfreude startete endlich unsere Reise nach Dziwnów um 8:15 Uhr in Bad Nenndorf. Ca.10 Stunden später, die durch Musik und gute Stimmung im Bus schnell vorüber waren, kamen wir nach einem etwa zweistündigem Stopp in Stettin, wo wir uns stärken und einkaufen gehen konnten, gegen Abend bei bestem Wetter an. Nach erfolgreichem Einchecken und einem kräftigen polnischen Abendessen ging es dann mit der polnischen Gruppe gemeinsam an den Strand, wo die ersten begannen miteinander Volleyball zu spielen und der erste wunderschöne Sonnenuntergang an der polnischen Ostseeküste erlebt wurde. Ein  schöner Abschluss für den ersten Tag.

Samstag, 29. Juni 2019

Nach dem Frühstück sind wir direkt zu einer gemeinsamen Wanderung in den etwa 3 km entfernten Nachbarort Dziwnówek aufgebrochen. Am Strand ging es dann nach einer kurzen Pause bei blauem Himmel und besten Wetter wieder zurück. Nach dem Mittag sind wir zum Strand gegangen. Dort wurde im Meer gebadet. Während der Badepausen spielten wir gemeinsam Volleyball und Frisbee.

Im Anschluss an das Abendessen wurde eine große Strandolympiade organisiert, bei der wir in gemischten Teams in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antraten, um für unsere Teams Punkte zu sammeln. Nach den Wettkämpfen ließen wir den Tag bei Musik und einem polnischen Tanzspiel am Strand ausklingen.

Sonntag, 30. Juni 2019

Der Tag begann für einige Freiwillige von uns mit einem Strandlauf schon vor dem Frühstück um 7 Uhr! Im Anschluss an eine reichhaltige Stärkung sind wir dann mit dem Bus nach Swinemünde aufgebrochen. Dort angekommen setzten wir zuerst mit der Fähre auf die andere Stadtseite über, um darauf im Zug die deutsch-polnische Grenze zu überqueren und nach Ahlbeck zu gelangen. Am Strand in Ahlbeck kühlten wir uns kurz in der Ostsee ab, bevor wir dann wieder Richtung Swinemünde aufbrachen, um die ehemals gut bewachte deutsch-polnische Grenze zu Fuß zu überqueren! Das Foto entstand genau auf der Grenzlinie der benachbarten Länder. Am späten Nachmittag kehrten wir nach Dziwnów zurück, wo wir den Tag in gemischten Kleingruppen ausklingen ließen.

Montag, 01. Juli 2019

Auch heute begann der Tag für ein paar Freiwillige (genauer gesagt 3 Personen;-)) mit einer Fitnesseinheit am Strand. Um 9 Uhr ging es dann mit dem Bus nach Stettin. Dort wurden wir von einer Stadtführerin durch Stettin begleitet und sind zum Beispiel durch die neue Altstadt und zur Philharmonie geführt worden. Wir haben viele interessante Dinge über die Geschichte der Stadt und der umliegenden Region erfahren, die früher einmal zu Deutschland gehörte. Im Anschluss an die Führung hatten wir Zeit zur freien Verfügung, so dass wir das Zentrum auf eigene Faust erkunden und einige Einkäufe erledigen konnten. Am späten Nachmittag zurück in Dziwnów wurde es bei einem Basketballturnier für viele nochmals sportlich. In gemischten Teams ging es im 5 gegen 5 darum, 2 Mannschaften zu ermitteln, die gegen die Lehrer spielten. Am Lagerfeuer beim gemeinsamen Grillen ging dieser Tag erneut bei bestem Wetter zu Ende.    

Dienstag, 02.Juli 2019

Heute mussten schon die Koffer gepackt werden, da es gegen Abend zurück nach Bad Nenndorf gehen sollte. Nach dem Räumen der Zimmer um 10Uhr trafen wir uns zur Siegerehrung der Strandolympiade. Hierbei erhielten die Teams Süßes, überwiegend Nervennahrung bzw. Proviant für die bevorstehende nächtliche Rückfahrt. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde es nochmals sportlich, wir machten uns zu einer kurzen Wanderung an der Strandpromenade ins Zentrum Dziwnóws auf, wo unser Pizzaabschlussessen stattfand. Zurück an der Herberge schliefen einige oder spielten Volleyball. Um 17 Uhr war Abfahrt. Nach einem Zwischenstopp in Stettin, wo wir uns von der polnischen Gruppe verabschiedeten, eine kurze Geburtstagsfeier stattfand und wir uns kurz stärkten, ging es zurück nach Bad Nenndorf, welches wir gegen 5:30Uhr am Mittwochmorgen erreichten. Etwas müde aber glücklich freuen wir uns nun auf die verdienten Sommerferien.

Sebastian Kessenhagen für die Teilnehmer der Wiederbegegnungsfahrt 2019



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln