Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

TERMINE & LINKS

erasmus+ 2019-21

Europa bleibt im FOCUS!

Gleich zu Beginn des Schuljahres 2019/20 erhielt das Gymnasium Bad Nenndorf gute Nachrichten aus Brüssel (bzw. vom Pädagogischen Austauschdienst in Bonn). Der Schule gelang es erneut, zusammen mit ihren europäischen Partnern einen erfolgreichen Projektantrag für eine Erasmus+ Schulpartnerschaft zu verfassen. Das neue, von der EU finanzierte Projekt trägt den Titel „FOCUS“ bzw. „Future of Cities and Urban Spaces“ und beschäftigt sich mit den Herausforderungen, denen sich Städte und Ballungsräume im beginnenden 21. Jahrhundert gegenübersehen.

So werden sich die Schülerinnen und Schüler des GBN gemeinsam mit Lernenden an den drei Partnerschulen in Champagné, Santiago de Compostela und Warschau mit zahleichen Themen wie Klimaschutz, Architektur und Stadtplanung, politischen Strukturen sowie historischen Gegebenheiten auseinandersetzen. Während der Projektlaufzeit von zwei Jahren wird jede Schule zudem ein Treffen mit SchülerInnen (und LehrerInnen) aus allen vier beteiligten Staaten ausrichten, auf denen die Ergebnisse aus diesen Bereichen vorgestellt und im Rahmen von Workshops gemeinsam konkrete Lösungsansätze erarbeitet werden. „FOCUS“ dürfte also ein äußerst vielseitiges, spannendes und zugleich lehrreiches Projekt werden. Ganz besonders freuen wir uns auf das erste Projekttreffen, bei dem wir schon im November in Bad Nenndorf Gäste von allen drei Schulen begrüßen dürfen.

Niels Koblitz

Berichte zu den verschiedenen Projektaktivitäten:

FOCUS Kickoff



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln